A A A

Mitteilungen zur Sitzung der Gemeindevertretung am 26.04.2018

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
meine sehr geehrten Damen und Herren,


ich möchte folgende Mitteilungen machen:

  •  Auflage zur Haushaltsgenehmigung für das Jahr 2018 – Anpassung der mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplanung 2019
    Die Freigabe zur Haushaltgenehmigung für das Jahr 2018 wurde mit der Auflage erteilt, dass die mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung so angepasst wird, dass im Jahr 2019 die Tilgung aus Krediten vollständig aus dem Zahlungsmittelfluss aus laufender Verwaltungstätigkeit finanziert werden kann.
    Der Gemeindevorstand hat daher am 20.03.2018 die geänderte mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung im Jahr 2019 beschlossen. Aufgrund dieser Änderung werden im Jahr 2019 Mehrerträge aus dem Einkommensteueranteil in Höhe von 50.000 € veranschlagt. Mit dieser Änderung kann somit im Jahr 2019 die Tilgung aus Krediten vollständig aus dem Zahlungsmittelfluss aus laufender Verwaltungstätigkeit finanziert werden.
    Für diese Anpassung ist in Abstimmung mit der Kommunalaufsicht des Main-Kinzig-Kreises ein Beschluss des Gemeindevorstandes mit Unterrichtung an die Gemeindevertretung ausreichend.
     
  • Haushaltswirtschaftlich Begleitverfügung Haushaltsjahr 2018
 Anordnung der haushaltswirtschaftlichen Sperre gem. § 107 HGO
    Wie zuvor berichtet, hat die Kommunalaufsicht, bzw. das Regierungspräsidium Darmstadt den Haushalt für das Haushaltsjahr 2018, mit der Anpassung der mittelfristigen Ergebnis- und Finanzplanung für das Jahr 2019, erteilt, allerdings sieht die Genehmigung vor, dass der Zahlungsmittelfluss aus der laufenden Verwaltungstätigkeit ausreicht, um die Tilgung von Krediten zu finanzieren. Um diese Vorgabe zu erfüllen, müssen weiterhin alle Einsparmöglichkeiten sowie alle Möglichkeiten zur Ertragssteigerung genutzt werden.
    Ich möchte Sie darüber in Kenntnis setzen, dass aufgrund dieser Auflagen der Gemeindevorstand in seiner Sitzung am 20. März 2018 eine sofortige haushaltswirtschaftliche Sperre beschlossen hat.
     
  • Niddertalbahn


    In der letzten AGNV-Sitzung am 17. April 2018 wurde auch über die massiven Triebwagenausfälle im letzten Winter gesprochen. Nicht nur durch die Zugausfälle, sondern auch bedingt durch die steigenden Fahrgastzahlen waren ständig überfüllte Züge an der Tagesordnung.
    Um diesem Zustand entgegenzutreten, schlug die Gemeinde Niederdorfelden vor, in den verkehrsstarken Zeiten mehr Wagons zur Verfügung zu stellen. Ob eine Verbesserung eintritt, wird sich zeigen, wir werden die Situation aber weiterhin im Auge behalten. DB Regio wird die Machbarkeit überprüfen.
     
  • 1.250-Jahrfeier
    Ein Mitglied der Steuerungsgruppe berichtete auf der Vereinssitzung am 23.04. über den aktuellen Stand der Vorbereitungen zur 1.250-Jahrfeier
    Die Festschrift ist so gut wie fertiggestellt und kann in den nächsten Tagen in Druck gehen. Es ist geplant bis zum Straßenfest in der Pfortenstraße die Festschrift vorstellen zu können.
    Die Akademische Feier findet am 16.08. in der Niddertalhalle in Oberdorfelden statt. Es werden ca. 450 – 500 Gäste erwartet. Die Einladungen zur Feier werden im Mai/Juni verschickt werden.
    Zum Festzug am Sonntag, den 19. August, der von Oberdorfelden (Nidderhalle) nach Niederdorfelden (Sportplatz) geht, haben 45 Vereine und Kapellen ihr Kommen zugesagt.
    Um einen geordneten Ablauf des Umzugs zu garantieren, werden noch Personen gesucht, die in Oberdorfelden bei der Aufstellung des Festzuges behilflich sein wollen. Freiwillige können sich in der Gemeinde Niederdorfelden bei Erika Weinbrod oder direkt bei Nils Verhufen melden.

    4.a    Veranstaltungen rund um die 1.250-Jahrfeier
    Zur Einstimmung auf die Feierlichkeiten im August starten wir am Sonntag, den 03. Juni um 17:00 Uhr im Bürgerhaus Niederdorfelden mit einem Konzert der Akkordeana.
    Zum Straßenfest in der Pfortenstraße am 17. Juni wird es einen Ballonflugwettbewerb. Die Gewinner erhalten einen Preis, der im August im Festzelt auf dem Sportplatz Berger Straße überreicht wird.
    Von August bis Oktober wird es hier im Rathaus eine Ausstellung über Ausgrabungsfunde rund um Nieder- und Oberdorfelden geben. Die Ausstellungseröffnung „Dorfelden im Zeugnis der Zeit“ findet am Mittwoch, dem 01. August um 18:00 Uhr im Rathaus statt. Für Essen und Trinken im historischen Stil ist gesorgt.
    Ich bitte Sie, sich diese Termine schon vorzumerken und hoffe auf Ihre Teilnahme.



Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
Es gilt das gesprochene Wort.
 



zurück

Aktuelles

14.12.2018

Abfallkalender 2019

12.12.2018

Protokoll der Bürgerversammlung vom 08.11.2018

29.10.2018

Landtagswahl 2018 Niederdorfelden

Ergebnis Niederdorfelden bitte hier klicken: Landtagswahl Niederdorfelden