A A A

Mitteilungen zur Sitzung der Gemeindevertretung am 10. November 2016

Mitteilungen von Bürgermeister Klaus Büttner
 

Sehr geehrte Frau Vorsitzende,
meine sehr geehrten Damen und Herren,


Ich möchte folgende Mitteilungen machen:

Rückblick Kerb

Seit einigen Jahren hat die Kerb in Niederdorfelden nicht mehr so den Zuspruch erhalten, speziell der Frühschoppen am Kerbmontag wurde immer weniger angenommen. Aus diesem Grund haben die Kerbburschen ein neues Konzept zum Ablauf der Kerb erstellt. Zum Beispiel wurde der Frühschoppen auf den Sonntag verlegt und der Sonntagnachmittag wurde familienfreundlicher gestaltet.

Mit der Schaustellerfamilie Blum aus Birstein konnte die Verwaltung einen neuen Kerbplatzbetreiber gewinnen. Trotz des schlechten Wetters am Montag, lief das Fahrgeschäft für den Schausteller zufriedenstellend, so dass die Familie Blum die Kerb in Niederdorfelden im nächsten Jahr schon fest in ihren Terminkalender eingeplant hat.

Von den meisten Bürgerinnen und Bürgern wurde der geänderte Kerbablauf sehr begrüßt und gut angenommen. Ich hoffe, dass im nächsten Jahr noch mehr Bürger das Fest besuchen und die Kerb über Niederdorfelden hinaus wieder in aller Munde ist.
 

Seniorenausflug zum Weihnachtsmarkt nach Würzburg

Auch in diesem Jahr hat die Gemeindeverwaltung alle Bürgerinnen und Bürger, die 60 Jahre und älter sind, zu einem Ausflug eingeladen. Heuer geht es zum Weihnachtsmarkt nach Würzburg.

Die jährlichen weihnachtlichen Ausflüge sind sehr beliebt. In diesem Jahr standen 96 Plätze zur Verfügung, innerhalb von 20 Minuten hatten sich schon 56 Personen angemeldet am nächsten Tag waren alle Karten verkauft.

Der Seniorenausflug findet am 30. November statt. Die Karten wurden für 10,-- Euro abgegeben, und beinhalten eine Stadtführung durch Würzburg.
 

Volkstrauertag

Der Volkstrauertag ist einer der bedeutendsten Gedenktage in Deutschland. Wir in Niederdorfelden gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft bereits am Samstag, dem 12. November um 15:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend findet am Ehrenmal auf dem Friedhof die feierliche Kranzniederlegung statt.

Gestaltet wird die Gedenkfeier von den beiden Kirchengemeinden, vom Sozialverband VdK – Ortsverband Niederdorfelden, vom Gesangverein Volkschor und der Reservistenkameradschaft „Kinzigtal“.

Ich lade Sie ganz herzlich ein, an der Gedenkfeier teilzunehmen, sich zu erinnern und mit Ihrer Anwesenheit an den Frieden zu mahnen.
 

Einweihung Nebengebäude Friedhof

Ich möchte Sie auf eine weitere Veranstaltung am nächsten Samstag hinweisen. Nach den Feierlichkeiten zum Volkstrauertag wird das vor einiger Zeit fertiggestellte Nebengebäude auf dem Friedhof offiziell eingeweiht.

Das Mehrzweckgebäude steht einerseits den Besuchern des Friedhofs zur Verfügung, andererseits kann es auch von Passanten sowie Nutzern des Lindenplatzes genutzt werden. Das Gebäude ist barrierefrei zugänglich, in einem Raum wurde eine behindertengerechte WC-Anlage errichtet, in einem zweiten Raum können Geräte, die auf dem Friedhof regelmäßig genutzt werden bzw. zum Einsatz kommen, untergestellt werden. Der dritte Raum ist als Umkleideraum für die Pfarrer oder Trauerredner für die Beerdigungen gedacht.

Nach der Segnung des Gebäudes durch Pfarrer Kowalczyk steht am Lindenplatz ein Imbiss für die Besucher bereit.

Ich bedanke mich für Ihre Aufmerksamkeit.
Es gilt das gesprochene Wort.
 



zurück

Aktuelles

14.12.2018

Abfallkalender 2019

12.12.2018

Protokoll der Bürgerversammlung vom 08.11.2018

29.10.2018

Landtagswahl 2018 Niederdorfelden

Ergebnis Niederdorfelden bitte hier klicken: Landtagswahl Niederdorfelden