Bauwerksinstandsetzung der Gemeindestraßenbrücke bei Niederdorfelden über die B 521

Temporäre Ampelregelung auf der Bundesstraße - Vollsperrung Gronauer Strasse ab Anfang Mai
An der B 521 bei Niederdorfelden befindet sich ein Brückenbauwerk, das die Gronauer Straße über die Bundesstraße führt. Diese Brücke weist verschiedene, teils starke Schädigungen auf, wie z.B. an den Brückenkappen und im Bereich des Fahrbahnbelags. Um die Gebrauchsfähigkeit und Dauerhaftigkeit des Bauwerks weiterhin sicherzustellen, sind nun umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen geboten.
Ab 28.03.2022 wird zunächst begonnen ein Trag- und Schutzgerüstes auf der Brückenunterseite an der B 521 herzustellen. Während der Baumaßnahme ist die Bundesstraße überwiegend in beiden Fahrtrichtungen befahrbar.
Lediglich temporär werden Verkehrsbeschränkungen mittels einer halbseitigen Fahrbahnsperrung erforderlich. Hierbei werden die Verkehrsteilnehmenden in der Zeit zwischen 8:30 Uhr und 15:00 Uhr unter Ampelregelung am Baubereich vorbeigeführt.
Zwischenzeitlich nutzen Versorgungsunternehmen auch im Zuammenhang mit den Brückenarbeiten noch Synergieeffekte, um im Bereich der Brückenkappen Versorgungsleitungen zu verlegen.
Ab Anfang Mai ist dann auch die Gronauer Straße oberhalb der Brücke von den Bauarbeiten betroffen und muss für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden.  Die Umleitung zwischen Gronau und Niederdorfelden führt für beide Fahrtrichtungen währenddessen über die L 3008. Für Fußgänger ist die Brücke weiterhin nutzbar.
Der Abschluss der umfangreichen Instandsetzungsarbeiten ist aller Voraussicht nach für Ende Oktober 2022 vorgesehen.
Die Bundesrepublik Deutschland als Baulastträger des Brückenbauwerks leistet mit einer Investition von ca. 350.000 Euro einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Erhaltung der Infrastruktur im Main-Kinzig-Kreis.
Hessen Mobil, das Straßen- und Verkehrsmanagement des Landes Hessen bittet die Verkehrsteilnehmenden sich auf die zunächst temporären Beschränkungen einzustellen.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Niederdorfelden
Fr, 25. März 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen