Absage des Straßenfestes im Juni 2022

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber unter den gegebenen Umständen ist der Verzicht der einzig sinnvolle Weg", erklärt Bürgermeister Büttner die Absage des beliebten Straßenfestes in Niederdorfelden. Auch wenn stetig Lockerungen im Alltag genehmigt werden, ist angesichts der wieder aktuell steigenden Inzidenz nicht absehbar, mit welchen Auflagen bis Juni zu rechnen ist. Hinzu kommt, dass einige Vereine, die seither traditionell aktiv beim Straßenfest mitgewirkt haben, ihre Teilnahme bereits abgesagt haben.
Nach wie vor ist Abstand halten und Maske tragen die beste Möglichkeit, sich selbst und sei-ne Mitmenschen vor einer Corona-Infektion zu schützen. Der Gemeindevorstand ist sich ei-nig, dass unter solchen Bedingungen ein Straßenfest undenkbar ist.
Wir hoffen und wünschen uns, dass wir unser beliebtes Straßenfest im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit Ihnen feiern können. Wir bedanken uns bei den Bürgern und Bürgerinnen für Ihr Verständnis.

 

gez.
Klaus Büttner

Bürgermeister der Gemeinde Niederdorfelden

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Niederdorfelden
Mo, 28. März 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Amtliche Bekanntmachung Warntag am 08.12.2022 um 11:00 Uhr Brand- und Katastrophenschutz Warnung der Bevölkerung
Halteverbot vom 12.12.2022 bis 16.12.2022 in der Hainstraße wegen Kanalinspektionsarbeiten
Sehr geehrte Bürger- und Anwohnerschaft, im vorgenannten Zeitraum werden in der Hainstraße ...