(Für weitere Informationen bitte anklicken)BannerbildBannerbildBannerbild© Karl MarkloffBannerbild© Karl Markloff© Karl MarkloffBannerbild© Karl MarkloffBannerbildBannerbildBannerbild

Langjährige Mitarbeiterin in den Ruhestand verabschiedet

In einer kleinen Feierstunde verabschiedete die Gemeinde Niederdorfelden am 26. Februar 2021 die Finanzbuchhalterin Regina Kiy-Levy in den wohlverdienten Ruhestand.

 

Frau Kiy-Levy wurde zum 01.04.2007 eingestellt, um für die Einführung der Doppik das komplette Gemeindevermögen zu erfassen und zu bewerten. Die gelernte Finanz­buchhalterin hat sich hervorragend in die Geschäftsvorfälle der Gemeinde Niederdorfelden eingearbeitet. Gerade im Finanzwesen sind in den letzten Jahren mit der kaufmännischen Buchführung und auch mit der Digitalisierung sehr viele neue Arbeitsprozesse neu hinzugekommen. Auch hier war Regina Kiy-Levy immer bereit Neues mitzumachen. Darüber hinaus war sie stellvertretende Kassenleiterin.

 

"Frau Kiy-Levy war für uns immer eine zuverlässige Mitarbeiterin und Kollegin", so Bürgermeister Büttner in seiner Rede. Er dankte ihr, auch im Namen der Kolleginnen und Kollegen für die gute Zusammenarbeit und das kollegiale Miteinander und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute.

 

Regine Kiy-Levy bedankte sich ihrerseits für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sie freut sich nun auf ihren neuen Lebensabschnitt und hat schon umfangreiche Pläne geschmiedet.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 03. März 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Erfolgreiches erstes Stadtradeln für die Gemeinde Niederdorfelden
Namenswettbewerb für neues Seniorenzentrum
Namenswettbewerb für neues Seniorenzentrum